fellida

Darf ich vorstellen?

Das ist fellida – eine echte Gro├čstadtkatze, ein verschmuster Stubentiger

Und wie alle Katzen sehr verspielt. Sie spielt zum Beispiel gern mit Flash oder malt verspielte Bilder, am liebsten nat├╝rlich welche mit Katzen.

Und weil fellida gern zeigt, was sie so zustande gebracht hat, kann man mit einem Klick die Schatzkiste ├Âffnen und mal hineinlinsen.

Au├čerdem geht sie mit offenen Augen und Ohren durch die Welt und macht sich┬á ihre Gedanken dar├╝ber, was sie da so sieht und h├Ârt. Manchmal schreibt sie was dazu.

So entsteht ein buntes Sammelsurium, angeh├Ąuft auf einem Platz, der sich fellidas Welt nennt. Da darf jeder drin st├Âbern und sich umschauen.

Aber bitte nichts mitnehmen ohne zu fragen.

Das Neuste zuerst:

Einfach mal abschalten

Es gibt ein Jungendschutzgesetz, ein Nichtraucherschutzgesetz, es gibt Schutzgesetze f├╝r Kinder, Familien, Arbeit, Gesundheit, es gibt hunderte Bestimmungen, ├╝berall passt der Gesetzgeber auf uns auf. Aber wer sch├╝tzt uns eigentlich vor dem Fernsehprogramm? Wer sch├╝tzt die Protagonisten all der billig produzierten Doku- und Castingshows davor, vorgef├╝hrt und der L├Ącherlichkeit preisgegeben zu werden? Wer sorgt sich [weiterlesen…]

Zum neuen Jahr

Zum neuen Jahr

Zu Neujahr Will das Gl├╝ck nach seinem Sinn dir was Gutes schenken, sage dank und nimm es hin ohne viel Bedenken. Jede Gabe sei begr├╝├čt, doch vor allen Dingen Das, worum du dich bem├╝hst m├Âge dir gelingen. Wilhelm Busch (1832-1908) Simples Neujahrslied Vor├╝ber ist das alte Jahr, Ich w├╝nsche Gl├╝ck zum neu’n! Was euch das [weiterlesen…]

Mein Weihnachten

24019698_s

Da las ich heute auf dem Heimweg in dem sch├Ânen Blog kleinerdrei.de. Viele Menschen berichten, was ihnen Weihnachten bedeutet (oder auch nicht bedeutet) und welche Erinnerungen sie mit dem Fest verkn├╝pfen. Und schon fangen auch meine eigenen Gedanken an zu kreisen. Weihnachten hat sich ver├Ąndert, keine Frage. Wo fr├╝her die Vorfreude ├╝berwog, rast heute die [weiterlesen…]