Einfach mal abschalten

Es gibt ein Jungendschutzgesetz, ein Nichtraucherschutzgesetz, es gibt Schutzgesetze f├╝r Kinder, Familien, Arbeit, Gesundheit, es gibt hunderte Bestimmungen, ├╝berall passt der Gesetzgeber auf uns auf. Aber wer sch├╝tzt uns eigentlich vor dem Fernsehprogramm?

Wer sch├╝tzt die Protagonisten all der billig produzierten Doku- und Castingshows davor, vorgef├╝hrt und der L├Ącherlichkeit preisgegeben zu werden? Wer sorgt sich um die geistige Gesundheit der Konsumenten? Immer wenn ich meine, der Tiefpunkt sei erreicht, stelle ich fest, dass das Niveau noch weiter sinken kann.

Und warum m├╝ssen sich die ├Âffentlich rechtlichen Sender immer mehr den privaten angleichen? Warum habe ich immer, wenn ich die Nachrichten, eine Dokumentation oder Reportage gesehen habe, das Bed├╝rfnis, mich erst mal zum Thema informieren zu m├╝ssen? Sollte ich nicht vielmehr das Gef├╝hl haben, jetzt mehr zu wissen als vorher? Oder soll ich gezielt mit kleinen Informationsh├Ąppchen abgespeist werden, damit ich leichter zu manipulieren bin?

Fragen ├╝ber Fragen – und Gr├╝nde, immer ├Âfter einfach abzuschalten.